Nele oder das zweite Gesicht

Die Bilder kommen unerwartet. Bilder von einem hohen Fenster. Von einem brennenden Vorhang. Bilder von einem dunklen Zimmer und einer undeutlichen Gestalt darin. Nele weiß, was es bedeutet, wenn sie solche Bilder sieht. Sie weiß, es wird ein Feuer geben. Die Eltern stehen hilflos vor dem, was die Mutter Neles „Zustände“ nennt. Vor allem der Vater will nicht wahrhaben, dass seine Tochter so anders ist als ihre Geschwister. Er will nichts wissen von Neles sonderbaren Kräften, er will nicht, dass die Familie ins Gerede kommt. Aber das Bauerndorf an der Nordsee ist klein ...

Erfolgreiche Neuauflage des Buches «Der Weg durch die Bilder»

Alle Bücher